Kinga Janisch Novum
Mitarbeiter- und Organisationsentwicklung

Mitarbeiter- und Organisationsentwicklung

Mitarbeiterentwicklung und systemische Organisationsentwicklung

Die Entwicklung eines Unternehmens dreht sich aus meiner Sicht um zwei entscheidende Kernfragen: 

  • Wie schafft ein Unternehmen gesund zu wachsen und eine gute Transformation dorthin? 
  • Und die zweite Frage, wie gut gelingt es einem Unternehmen seine Wachstums- und Transformationsziele im Alltag mit der Entwicklung seiner Mitarbeiter zu vernetzen?

Das sind die zwei Grundelemente einer gelungenen Organisationsentwicklung (OE). 

Organisationsentwicklung ist für mich mehr als Strukturen und Prozesse anpassen und auf Synergien hoffen. Systemische Organisationsentwicklung bedeutet, dass Unternehmensentwicklung und Mitarbeiterentwicklung Hand in Hand gehen und die Entwicklung und Implementierung von Anfang an zusammen gedacht werden. 

Gelungene Organisationsentwicklung ist gleichzeitig eine gute Mitarbeiterentwicklung.  Daher werden wir in der Beratung neben der Veränderung der Strukturen und Prozesse, gleichzeitig maßgeschneidert die Rollen und Gewohnheiten der Menschen, die in diesen arbeiten gemeinsam weiter entwickeln. 

Und das Wichtigste: Systemische Organisations- und Mitarbeiterentwicklung und Veränderungsprozesse bedeuten, dass wir uns nicht auf Problemträger konzentrieren, sondern vielmehr Lösungen für das gesamte System entwickeln. 

Das fördert das Unternehmenswachstum und gleichzeitig die Wirksamkeit seiner Mitarbeiter und Führungskräfte. Lernlust und Vernetzung über alle Ebenen hinweg, vom Azubi bis C-Level, runden das Bild ab.

Ich bin eine gute Beraterin für Euch bei Fragen:

  • wie Ihr Eure Vision und Strategie mit Euren derzeitigen Organisationsstrukturen und der gelebten Unternehmenskultur sinnvoll vernetzt
  • wie weckt Ihr eine langanhaltende Veränderungslust über alle Ebenen hinweg 
  • bei der Erstellung eines realitätsnahen Lern- und Entwicklungsplanes 
  • bei der Entwicklung der dazu passenden Personalentwicklungsprogramme

Entscheidend ist, ob und bis zu welchem Grad Ihr bereit seid, Eure bisherigen Wachstums- und Entwicklungsziele zu hinterfragen und Interesse habt, Euch miteinander gut zu synchronisieren. 

Das ist aus meiner Sicht die Basis für eine wirksame systemische Organisations- und Mitarbeiterentwicklung.